Montag, 23. Dezember 2013

Weihnachtsgruß

Liebe Leserinnen und Leser,

ich wünsche Euch und Euren Familien ein wundervolles Weihnachtsfest. Lasst es ruhig und entspannt angehen. Ich freue mich auf Zeit mit der Familie, auf leckeres Essen und auch darüber, einfach mal ein paar Tage frei zu haben.

Bild

Herzliche Grüße,

Euer Thommy 





Dienstag, 3. Dezember 2013

Advent

Nach einer emotional und körperlich sehr anstrengenden letzten Woche haben wir am Sonntag den ersten Advent mit einem Familienkaffeetrinken gefeiert. Es tat gut, nach den wirklich unschönen Tagen unsere Familie um uns zu haben.



Die Sache mit dem Hirschtick ... ich glaube, es ist Zeit, dass ich ihn mir eingestehe. So, erledigt. Therapiebedarf sehe ich nicht ...

Unseren Gästen boten wir Schwarzwälder-Kirschtorte, Apfel-Himbeer-Kuchen und selbst gebackene Kekse an. Alle Rezepte sind von Stina und kamen bei unseren Gästen gut an. Den Apfelkuchen habe ich etwas verändert - eigentlich gehören statt der Himbeeren Blaubeeren rein. Die habe ich aber nicht bekommen und mir hat es sogar mit den Himbeeren noch besser geschmeckt.





 

Hier noch was zum Thema "Hirschtick":



Der wundervolle Stern mit dem Hirsch ist von Freudentanz - ein Shop, den ich nur empfehlen kann (nicht nur, weil auf der Rechnung ein total leckerer Lolli klebte).

Ich wünsche euch allen eine schöne Adventszeit!!!

Liebe Grüße,
Thommy



Montag, 25. November 2013

Es werde Licht!

Erinnert ihr euch noch an unser altes Haus?

Bevor es abgerissen wurde, überlegten wir uns, dass wir etwas von dem alten Haus am neuen Haus wieder verwenden wollten. Zunächst war da die Idee, einen Backstein im Fundament einzulassen, aber das gefiel uns nicht so richtig. Dann hatten wir die Idee, diese alten Lampen zu retten:

Drei Stück gab es davon am alten Haus, die wir abmontierten. Sie kamen mit nach Lüneburg in den Keller unserer damaligen Wohnung und ich verbrachte mehrere Abende damit, sie mit einer Drahtbürste zu reinigen. Danach habe ich sie mit einem Haftgrundlack eingesprüht. Auf der Packung stand, der würde auf ALLEN Untergründen haften, sogar auf Rost. Am nächsten Tag kam ich runter in den Keller und der Sch... war größtenteils wieder abgeblättert.

Danach hatte ich erstmal keinen Bock mehr auf die Teile und sie lagen bis zum Sommer in unserer Garage. Ich hätte mich damit nicht mehr beschäftigt und einfach neue Lampen gekauft. Ja, manchmal bin ich bockig. Aber unser wunderbarer Maler, der unser Haus so toll gestrichen hat, nahm die Lampen mit und sagte, er würde sie mit einem Sandstrahlgerät reinigen. Er sagte mir auch, dass Farbe auf verzinktem Metall nicht gut hält und man dafür eine Spezialfarbe braucht. Wieder was gelernt.

Letzte Woche kam dann ein Riesenpaket und wir waren total überrascht - darin waren die Lampen und sie waren nicht nur gereinigt, sondern auch schon weiß lackiert!!! Wir freuen uns total - sie sehen sooooo toll aus!!!

Obwohl wir beide gerade mit ner fetten Erkältung flach liegen, mussten wir sie gestern anbauen - ihr kennt das sicher. Wir konnten sie nicht länger liegen lassen.

Schaut mal:






Die dritte Lampe kommt oben auf den Balkon, sobald wir wieder etwas fitter sind. Dann müssen noch die schwarzen Schrauben weiß gemacht werden, aber das geht erst, wenn es wieder etwas wärmer wird. 

Wir finden es total schön! Rechts neben der Tür hat auch der alte Briefkasten seinen Platz gefunden, dessen Verwandlung ihr hier sehen könnt.

Viele Grüße,
Thommy



Sonntag, 10. November 2013

Garage

Heute habe ich mal ein paar Bilder von unserer Garage für euch. Sie ist ca. 30 Jahre alt und blieb vom Abriss des alten Hauses verschont. Die Substanz ist gut, allerdings war sie ziemlich angeschmuddelt und passte farblich so gar nicht zum Haus. Wir haben sie gründlich gereinigt, dann zunächst komplett weiß grundiert, danach die weiß bleibenden Teile mit einem Deckanstrich versehen und im Anschluss die blauen Fächen. Diese müssen im Frühjahr nochmals gestrichen werden, das haben wir vor dem Herbst nicht mehr geschafft. Jetzt passt die Garage viel besser zum Haus und sieht deutlich freundlicher aus:











Viele Grüße und einen schönen Sonntag!!!

Thommy

Sonntag, 27. Oktober 2013

Bäckerei und Konditorei am See

Dieses Wochenende haben wir unser neues Backbuch ausgiebig genutzt. Herausgekommen ist dies:

Choco-Cookies:




Schatzi weiß jetzt auch, wozu man unbedingt so ein Glasteil braucht ...

Knaller war aber die Schwarzwälder Kirschtorte. Total lecker. Und dank Schatzis ruhiger Hand auch noch bildschön:

So schaut sie innen aus:


Und so fertig:


Beide Rezpte aus dem wirklich tollen veganen Backbuch von Stina. Unbedingt kaufen!!!

Viele Grüße,
Thommy

Freitag, 25. Oktober 2013

Herbstmorgenröte

Aufgenommen heute morgen von unserem Balkon aus:


Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende!!!

Viele Grüße,
Thommy

Sonntag, 13. Oktober 2013

Kürbis-Apfel-Streuselkuchen

Heute habe ich einen Kürbis-Apfel-Streuselkuchen gebacken, der mir total gut schmeckt. Eine liebe Freundin hat mir verraten, wo man das Rezept findet, nachdem ich den von ihr gebackenen Kuchen probiert habe.


Im wundervollen Blog von Stina gibt es gaaaaaaanz viele tolle Rezepte und das Ende Oktober erscheinende Backbuch habe ich mir bei Amazon schon vorbestellt. Schaut da mal rein, es lohnt sich!!!

Die Hirsch-Servietten sind übrigens auch aus der Chalet-Kollektion von IKEA.

Viele Grüße und viel Spaß beim backen,

Thommy



Freitag, 11. Oktober 2013

Cher - Closer to the truth

Mit mittlerweile 67 Jahren und über zehn Jahre nach dem letzten Album hat Cher nun ihr neuestes Werk auf den Markt gebracht:


Ich mag sie aus verschiedenen Gründen sehr - zum einen natürlich wegen ihrer einzigartigen Stimme und ihrer tollen Filme, zum anderen aber auch, weil sie einfach tut, was sie will. Es ist ihr egal, was andere über sie denken. So hat sie auch schon in Zeiten gelebt, als das - besonders bei Frauen - durchaus nicht üblich war.

Wie ist nun das neue Album? Es besteht zum Teil aus gut tanzbaren Disco- und Club-Titeln, die sehr eingängig sind und bei denen man prima putzen und kochen kann. Die anderen Songs sind ruhiger, teilweise tolle Balladen, die durch ihre Stimme getragen werden. Teilweise singt sie sehr zart, sehr hoch und ganz glockenklar, das ist für sie eher untypisch. Laut gehört kommen die Songs am besten rüber.

Wer Cher liebt, wird auch dieses Album lieben. Es ist typisch Cher und doch irgendwie neu. Meine Favoriten sind:
Nr. 3 - My Love
Nr. 8 - Sirens
Nr. 14 - You Haven´t Seen The Last Of Me (Aus dem Film "Burlesque")

Unbedingt kaufen und hoffen, dass sie auch in Deutschland auf Tour geht ...

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Thommy 


Mittwoch, 9. Oktober 2013

Hirsche *seufz*

Wir haben einige Hirsche bei uns im Haus (was - ich gebe es zu - hauptsächlich, nein ausschließlich, auf mich zurück zu führen ist). Ich würde nicht sagen, dass ich Hirsche sammle und ich habe auch keinen Hirsch-Tick, aber irgendwie mag ich sie einfach. Lebendig im Wald und als Motiv im Haus. Oder doch ein Tick??? Leugnen ist ja eigentlich ein eindeutiges Zeichen. WAS SOLLS???

Als vor ein paar Tagen ein IKEA-Flyer mit herbstlich-winterlichem Deko-Kram ins Haus flatterte, gingen mir diese Kissen nicht mehr aus dem Kopf:


Also bin ich gestern zum Schweden und habe zweimal Hirsch und zweimal Karo gekauft. Es gibt eine ganze Kollektion in diesem Stil und ich finde fast alle Produkte sehr schön. Kissen, Decken, Bettwäsche (ich habe echt mit mir gekämpft, aber man muss ja auch mal vernünftig sein ...), Tassen, Teller, Schalen u. v. m.

Da die Kollektion nur kurzzeitig im Programm ist, solltet ihr schnell mal hinfahren, wenn ihr auf sowas steht.

Auf herbstliche Kuschelabende,

Thommy

Montag, 23. September 2013

Sonntagsausflug

Gestern haben wir mit einer Freundin einen Sonntagsausflug gemacht. Sie wünschte sich statt eines Geschenks zum Geburtstag einen Ausflug und so sind wir gestern nach Bispingen gefahren und haben uns "Iserhatsche" (Eisenherzchen) angesehen. Das Ehepaar Schulz-Ebschbach, das diese wundervolle Welt geschaffen hat, hat definitiv einen an der Waffel, aber das braucht man wohl, um sowas umzusetzen. Es war echt beeindruckend und ich habe euch mal ein paar Impressionen (wirklich nur einen klitzekleinen Ausschnitt) mitgebracht.

Angefangen hat alles mit diesem Herrenhaus, dass liebevoll restauriert und verziert wurde. Man kann es auch teilweise von innen besichtigen, darf dort aber keine Fotos machen, weil die Eigentümer dort wohnt. Die Gartenanlage ist gespickt mit diversen Eisenbäumen, davon einer, der mit Glocken behängt ist und Melodien spielen kann. In jeder Ecke entdeckt man etwas anderes: Glaskunst, Eisenkunst, Gartenbaukunst, kleine Verse, Sprüche und unzählige andere Dinge:




Zweite Attraktion ist der "Berg der Sammelleidenschaft", der eine Mischung aus Vulkan, Schloss, Burg und Glashaus ist. Darin sind diverse große, nein riesige, Sammlungen untergebracht. Bierflaschen (größte Sammlung der Welt), Bierdeckel, Flaschenöffner, Gießkannen, Feuerzeuge, Weihnachtskerzen, Streichholzschachteln, Teppichklopfer, Kuhglocken usw. Auch hier ein kleiner (!) Einblick für euch:


In diesem Berg kann man auch heiraten - das Standesamt Bispingen hat dort eine offizielle Außenstelle. Festsäle gibt es überall auf dem Gelände, ebenso wie Außenbereiche zum feiern. Man sollte allerdings nicht auf ein dezentes Ambiente stehen:




Letztes, großes Bauwerk ist die Arche Noah. Sie ist mit diversen aus Holz geschnitzten Tieren bestückt und auch darin befindet sich ein Festsaal.





Soweit mein kleiner Einblick in die Welt von Iserhatsche. Hier könnt ihr noch mehr darüber erfahren. Ich kann es echt empfehlen - das MUSS man gesehen haben ...


Freitag, 13. September 2013


1.  Hast du gesehen, wie wundervoll die Natur jetzt anfängt, das Laub einzufärben?

2.  Mein erster Kopfstand gestern beim Yoga: es war als ob die Welt um mich herum weg war - ich war ganz bei mir.

3.  Es war ein arbeitsreicher, aber wunderschöner Sommer. Wir haben so viel geschafft in Haus und Garten.

4.  Mein Leben schien so bequem zu sein, bevor ich erkannte, dass ich in einigen Bereichen nicht hingeschaut habe, was wirklich abgeht und welche Konsequenzen mein Handeln für mich und andere hat. Nun ist alles viel schöner :)

5.  Wie ich schon sagte, DAS LEBEN IST SCHÖN!

6.  Wir könnten diese Welt retten mit ein wenig mehr LIEBE. Sie ist der Schlüssel zu allem.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf  einen gemütlichen Start ins Wochenende mit Dexter, morgen habe ich Haushaltskram, backen und Geburtstag feiern geplant und Sonntag möchte ich nochmal backen und einen schönen Nachmittag mit nettem Besuch genießen!

Ich wünsche euch allen ein schönes Wochenende!!!

Wer mitmachen möchte, kann dies hier tun - vielen Dank an Barbara! 

Mittwoch, 14. August 2013

Hausanstrich Teil III

Hallo ihr Lieben,

ich bin euch noch Bilder vom fertig gestrichenen Haus schuldig ...

 Besonders die Veranda hat enorm gewonnen, oder?

Unser derzeitiges Projekt heißt "Pimp my Garage" ... dazu später mehr, das wird sich noch eine Weile hinziehen ...

Viele Grüße,

Thommy

Dienstag, 6. August 2013

Earthlings

Der Sprecher des Films Joaquin Phoenix sagte zu der Wirkung des Films:

„Von allen Filmen, in denen ich mitgewirkt habe, ist dieser der, über den am meisten gesprochen wird. Jede Person, die Earthlings gesehen hat, wird davon drei weiteren Personen erzählen.“

Klick auf das Bild, der Film ist deutsch untertitelt.


Der Film wurde von Shaun Monson produziert, der Soundtrack stammt größtenteils von Moby. Die Produktion des Films dauerte fünf Jahre und das Ergebnis ist nachhaltig beeindruckend. 

Montag, 29. Juli 2013

Herr und Frau Bach

Tina Turner hat ihren Lebensgefährten, den deutschen Musikmanager Erwin Bach, nach 27 Jahren "wilder Ehe" geheiratet. 


Die standesamtliche Trauung fand ganz schlicht im Standesamt von Küsnacht (dort wohnen die beiden) statt und letztes Wochenende gab es eine Riesenparty mit einer spirituellen Zeremonie im privaten Garten. Das Hochzeitskleid hat Tinas langjähriger Freund Giorgio Armani entworfen. Für die Gäste gab es einen Dresscode: die Damen in weiß oder creme, die Herren in dunklen Anzügen. Das Anwesen war mit tausenden Blumen geschmückt.

Alles Gute für euch!!! Ich freue mich, dass Tina Turner ihr Glück gefunden hat, seit meiner Jugend höre ich ihre Musik immer wieder gerne und sie live auf der Bühne zu sehen, war immer ein ganz besonderes Erlebnis. Tinas Musik ist irgendwie der Soundtrack meines Lebens ...



Donnerstag, 18. Juli 2013

Knuffel

Ich gehöre eigentlich nicht zu den Leuten, die Dingen einen Namen geben. Aber gestern habe ich mein neues Auto abgeholt und das ist sooooooo knuffig, dass es nun "Knuffel" heißt. Ich freu mir nen Keks, der fährt sich so dermaßen gut, dass ich wohl derzeit der freundlichste Autofahrer Deutschlands bin. Einfach, weil ich immer ein fettes Grinsen im Gesicht habe. Man sieht das auch ganz deutlich an den Vorher- Nachher-Bildern:


Wenn ich übrigens gewusst hätte wie schlunzig meine Klamotten aussehen, hätte ich sie nicht angezogen. Man man man ... na ja, Urlaub halt.

Hier noch ein paar Bilder von dem Kleinen:




Ja, manchmal muss man halt einfach auch mal Klischees erfüllen - der Fiat 500 war 2008 "Gay Car of the Year". Aber er ist halt auch einfach geil!


So ... und ich bin dann mal weg ... wrrrooooaaaammm ...

Viele Grüße,
Thommy